• Lackieranlage
    Lackierung von Metallbändern mittels Coil-Coating-Technologie
  • Lackieranlage
    Lackierung von Metallbändern mittels Coil-Coating-Technologie
  • Lackieranlage
    Lackierung von Metallbändern mittels Coil-Coating-Technologie
  • Lackieranlage
    Lackierung von Metallbändern mittels Coil-Coating-Technologie
  • Lackieranlage
    Lackierung von Metallbändern mittels Coil-Coating-Technologie
  • Lackieranlage
    Lackierung von Metallbändern mittels Coil-Coating-Technologie
  • Lackieranlage
    Lackierung von Metallbändern mittels Coil-Coating-Technologie
csende

Bearbeitung lackierter Bänder

Querschneiden

  • Schneiden lackierter Bänder zu Platten einer Länge von 300 – 6 000 mm.
  • Breite 250 – 1 500 mm, Stahldicke 0,3 – 1,5 mm, Aluminiumstärke 0,3 – 4,0 mm.

Längsschneiden

Schneiden lackierter Bänder zu Bändern.

  • I.
  • Parameter des Eingangsmaterials: Breite 300-1 650 mm, Stärke 0,2-2,5 mm (Stahl), 0,2-4,0 mm (Al), max Spuleneingang Durchmesser 2 000 mm, Gewicht 15t.
  • Parameter des Ausgangsbandes: min. 27 mm, Innendurchmesser 400/500/600 mm.
  • II.
  • Parameter des Eingangsmaterials: Breite 150-1 250 mm, Stärke 0,2-1,2 mm (Stahl), 0,27-1,4 mm (Al), max Spuleneingang Durchmesser 1 600 mm, Gewicht 15t.
  • Parameter des Ausgangsbandes: min. 18 mm, Innendurchmesser 500/600 mm.

Stucco

  • In die Oberfläche des Metallbandes wird mittels Prägezylinder auf beiden Seiten ein Dessin eingeprägt.
  • Dies erfolgt bei natürlichen und auch lackierten Bändern einer Stärke von mindestens 0,2 – 2,0 mm.

Selbstklebende Schutzfolie

  • Die Bänder können mit einer abnehmbaren selbstklebenden Folie bezogen werden, die das Material vor mechanischer Beschädigung bei nachfolgendem Handling oder bei der Weiterverarbeitung schützt. Möglichkeit des Wiederaufklebens der Folie auf die ursprüngliche Stelle nach ihrem teilweisen Entfernen. Folienstärke 50 – 100 µm, transparent oder UV-beständig in Schwarzweiß.

Hot-Folie

  • Schutzfolie, bei deren Aufbringung Wärme eingesetzt wird – ohne Zusatz von Klebstoffen (Leimen).
  • Die Folie kann nach dem Entfernen nicht erneut auf dieselbe Stelle aufgeklebt werden, nach dem Ablösen haftet sie nicht mehr. Sie wird gegen Beschädigungen beim Handling verwendet, Einsatz bei anspruchsvoller maschineller Bearbeitung.
  • Folienstärke 100 µm, transparent.

Profilierung

  • Aus dem lackierten Band wird auf Kundenwunsch ein Trapez, eine Welle, ein Blechziegel, ein Falz oder der Dachbelag ALUKRYT® profiliert.