LACKIERANLAGE

  • Einseitige und beiderseitige Lackierung von Metallbändern mittels Coil-Coating-Technologie
  • Folienbeschichtung, Quer- und Längstrennung von lackiertem Blech

HÜTTENBETRIEB

  • Produktion von Legierungen und Vorlegierungen auf Al- und Cu-Basis
  • Abfallbearbeitung von Buntmetallen (Recycling)
  • Lieferung von flüssigem Aluminium

TRENNUNGSZENTREN

  • Verkauf von verzinkten und kalt gewalzten Blechen
  • Quer- und Längstrennung von Rollen

PROFILIERZENTREN

  • Produktion von Profilen aus verzinkten Bändern
  • Fensterprofile, Trockenbauprofile und Schweißprofile 
  • Profile für sektionale Tore
  • Sonderproofile

Střechy Comax

  • výroba profilů pro sekční vrata
  • výroba výztužných okenních, sádrokartonových a svařovaných profilů (jekly, trubky)
  • výroba speciálních profilů

    ÜBER UNS

    Der Hüttenbetrieb der Firma METAL TRADE COMAX widmet sich der Herstellung von Legierungen und Vorlegierungen von Nichteisenmetallen auf Aluminium und Kupfer Basis. Die Produktionsgeschichte reicht bis in die 30er Jahre des letzten Jahrhunderts zurück.

    Heutzutage erfolgt die moderne Herstellung von Legierungen mit der neuesten Verhüttungstechnologie von Nichteisenmetallen in Drehgas- und Induktionsöfen. Beim Schmelzen werden vorwiegend recycelte Rohmaterialien von Nichteisenmetallen verwendet, die vor der Verarbeitung strenge Eingangskontrollen, anschließend Einstufung und gegebenenfalls Entfernung von organischen Substanzen durchlaufen - alles so, dass die Verarbeitung dieser Abfälle so umweltfreundlich wie möglich ist.

    Das moderne metallurgische Labor ist mit hochwerigen Messgeräten für die Diagnostik der chemischen Zusammensetzung von Nichteisenmetallen ausgestattet. Ein Emissionsspektrometer, ein Gerät zur Messung der Dichte und ein metallurgisches Mikroskop ermöglichen die sofortige Messung auch während der Herstellung. Für jeden Schmelzvorgang wird automatisch ein Prüfzertifikat ausgestellt.

    Der Hüttenbetrieb der Firma METAL TRADE COMAX beschäftigt 70 Mitarbeiter, einschließlich der Beschäftigten in der Produktionsplanung und in den Support-Zentren. Alle Produktionsanlagen sind rund um die Uhr in Betrieb.:

    Die Höhe der Investitionen des Unternehmens in neue Produktionstechnologien der Metallurgie erreichte in den letzten zwei Jahren die Höhe von 200 Millionen Kronen. Diese Investition ermöglicht es dem Unternehmen Metal Trade Comax, die Produktionskapazität auf bis zu 30.000 Tonnen Legierungen pro Jahr zu steigern. Ein integraler Bestandteil der Modernisierung der Produktionstechnologie war die Installation einer neuen, leistungsstarken Filtereinheit. Diese ermöglicht die Minimierung der Staubfreisetzungen und mindert das Vorkommen von Emissionen von Stickstoffoxiden und Kohlendioxid in der Luft.

    Derzeit sind etwa achtzig Prozent unserer Kunden außerhalb der Tschechischen Republik, die meisten davon aus dem Bereich Automotive, was bedeutet, dass sie Subunternehmer für die Automobilindustrie sind, aber wir arbeiten auch für die Elektrotechnik Branche, den Maschinenbau sowie das Baugewerbe und die Lebensmittelindustrie.